OTA – Gesundheitsfachberuf der Zukunft! TOP-Bezahlung, hohe Zufriedenheit, große Akzeptanz und gute Karrieremöglichkeiten durch Spezialisierung

Der Beruf Operationstechnischer Assistent ist ein etablierter Fachberuf, der nicht mehr aus den OPs und Funktionszentren der Krankenhäuser und Kliniken wegzudenken – Bundesweite Vakanzen

Eine vom Deutschen OTA Schulträger-Verband e.V. durchgeführte Umfrage zur Berufszufriedenheit von OTA´s bestätigt, was schon lange in den OPs getuschelt wird: Die überwältigende Mehrheit der Operationstechnischen Assistentinnen und Assistenten sind zufrieden mit der Berufswahl.

Über 75 Prozent der OTA´s fühlen sich in den chirurgischen Arbeitsbereichen sehr wohl, auch deshalb weil die Akzeptanz anderer Berufsgruppen – besonders die der Ärzte – sehr hoch ist, der Beruf etabliert und somit zu einem unverzichtbaren Teil des interdisziplinären und multiprofessionellen Operationsteams geworden ist.

OTA-Ausbildung besser bezahlt als Pflegeberufe

Vor allem die fortschreitende medizinische Entwicklung und moderner OP-Techniken verlangen immer mehr hochqualifizierte und professionelle Fachkräfte. Daher hat sich die Ausbildung zur Operationstechnischen Assistentin immer mehr verändert und profiliert und geht verstärkt auf die Digitalisierung im Klinikmarkt, das Handling der medizinischen Geräte sowie die Tätigkeiten in den Hybrid- und Zentral-OPs ein.

Bemerkbar machen sich diese erweiterten Ausbildungsinhalte besonders in der Vergütung – OTA´s in der Ausbildung werden sogar besser bezahlt als diejenigen die den Weg in Richtung Pflegeberuf einschlagen.

Keine Wechselmotivation – tolle Perspektiven

Weitere interessante Erkenntnis der Umfrage: Ein Wechsel in einen anderen Beruf kommt für den größten Teil der Befragten nicht in Betracht – im Gegenteil: Der größte Teil der OTA´s nimmt oder will an Fort- und Weiterbildungen teilnehmen, um sich fachlich zu spezialisieren. Denn den Operationstechnischen Assistenten stehen Möglichkeiten offen, sich durch entsprechende Studiengänge für Führungsaufgaben im Bereich des klinischen Managements oder im pädagogischen Bereich zu qualifizieren.

Berufseinsteiger gesucht – Sehr attraktive Vergütung

Die Möglichkeit einer TOP-Karrierechance für OTA´s bieten gleich zwei Kliniken – besonders für Berufseinsteiger.

Aktuell sucht

gleich mehrere Operationstechnische Assistenten.

Beide Krankenhäuser bieten eine unbefristete Festanstellung, Voll- oder Teilzeit bei attraktiver Vergütung, geregelte und gute Arbeitszeitmodelle sowie umfangreiche Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten.

OTA`s und Pfleger mit Weiterbildungsinteresse OP

Für die OP-Säle sollen OTA`s und OP-Schwestern eingestellt werden, die das große OP-Team unterstützen. Aber auch ausgebildete Gesundheits- und Krankenpflegerinnen mit Interesse an dem OP-Dienst sind herzlich willkommen – die Fort- und Weiterbildung für die OP-Tätigkeiten werden vollständig von dem TOP-Arbeitgeber übernommen.

Die gesuchten OP- und Pflegefachkräfte werden vor allem für die

  • prä-, intra- und postoperative Betreuung von OP-Eingriffen,
  • fachgerechte Nachsorge der Patienten,
  • Pflege und Wartung der medizinischen Geräte,
  • Handhabung des Sterilguts und
  • die OP-Dokumentation und patientenbezogene Administration

 zuständig sein.

Darum katareo:
Hohe Relevanz
Ausschließlich Gesundheitsfachberufe
Hohe Qualität
Keine Personaldienstleister
Effektive Laufzeit
mindestens 90 Tage Sichtbarkeit
Faire Sortierung
nach Relevanz und Datum
Extra Sichtbarkeit
mit Suchmaschinenkampagne
Niedriger Basispreis
attraktive Zusatzleistungen
Diesen Artikel weiterempfehlen
Ihr Kontakt zu katareo
Telefon: 040-76 79 305 - 0
Email: service@katareo.de
Sprechen Sie uns an!
Diese Seite weiterempfehlen
Startseite Blog Über Uns AGB Datenschutz Mindestentgelterklärung Impressum Kontakt