Berufsbild Facharzt für Psychosomatische Medizin und Psychiatrie

Berufstätigkeit als Fachärzt:in für Psychotherapie, Psychiatrie und psychosomatische Medizin

Das Berufsbild des Facharztes für Psychosomatische Medizin und Psychiatrie umfasst die Behandlung von Patienten mit psychosomatischen Störungen, psychiatrischen Erkrankungen und deren Wechselwirkungen. Die Fachärzte haben eine fundierte medizinische Ausbildung mit Schwerpunkt auf psychischen und somatischen Erkrankungen sowie deren Zusammenhänge.

Studium und Studienabschlüsse

Um Facharzt für Psychosomatische Medizin und Psychiatrie zu werden, muss man in Deutschland nach dem Medizinstudium eine mehrjährige Facharztausbildung absolvieren.
Die medizinische Ausbildung umfasst das Studium der Humanmedizin an einer Universität, das mit dem Staatsexamen abschließt.
Danach folgt eine mindestens fünfjährige Weiterbildung zum Facharzt für Psychiatrie und Psychotherapie oder zum Facharzt für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie. Oftmals werden beide Fachgebiete miteinander kombiniert, sodass Ärzte beide Titel tragen können.

Unterschiedliche Bildungsträger

Die Facharztausbildung kann an Universitätskliniken, psychiatrischen Krankenhäusern oder spezialisierten psychosomatischen Kliniken stattfinden. Auch einige private Bildungseinrichtungen bieten entsprechende Weiterbildungsmöglichkeiten an. Die Weiterbildung erfolgt in der Regel in Form von Rotationspraktika in verschiedenen Fachabteilungen, Supervisionen und theoretischen Weiterbildungsveranstaltungen.

Arbeitgeberseite und Schwerpunkte der Berufstätigkeit im Gesundheitswesen

Als Facharzt für Psychosomatische Medizin und Psychiatrie bieten sich viele unterschiedliche Beschäftigungsfelder. Dazu gehören:

  1. Psychosomatische Kliniken
    Fachärzte können in spezialisierten psychosomatischen Kliniken arbeiten, in denen Patienten mit komplexen psychosomatischen Erkrankungen behandelt werden.
  2. Psychiatrische Kliniken
    Die Tätigkeit in psychiatrischen Krankenhäusern umfasst die Behandlung von Patienten mit akuten und chronischen psychischen Störungen.
  3. Ambulante Praxen
    Fachärzte können auch eine eigene Praxis betreiben und ambulante Therapien für psychosomatische und psychiatrische Erkrankungen anbieten.
  4. Psychosomatische Abteilungen in Allgemeinkrankenhäusern
    Einige Allgemeinkrankenhäuser haben spezialisierte psychosomatische Abteilungen, in denen Fachärzte tätig sind.

Schwerpunkte der Berufstätigkeit können sein

  • Diagnostik und Behandlung von psychischen Störungen wie Depressionen, Angststörungen, Essstörungen, Somatoformen Störungen usw.
  • Behandlung von Patienten mit chronischen körperlichen Erkrankungen, bei denen psychosomatische Faktoren eine Rolle spielen.
  • Durchführung von Psychotherapien und psychopharmakologischen Behandlungen.
  • Zusammenarbeit mit anderen medizinischen Fachdisziplinen, um eine ganzheitliche Versorgung der Patienten zu gewährleisten.

Berufsbild Facharzt für Psychosomatische Medizin und Psychiatrie

Berufstätigkeit als Fachärzt:in für Psychotherapie, Psychiatrie und psychosomatische Medizin

Karriere- und Entwicklungsmöglichkeiten

Nach Abschluss der Facharztausbildung können Fachärzte für Psychosomatische Medizin und Psychiatrie in leitenden Positionen in Kliniken oder anderen Gesundheitseinrichtungen arbeiten. Es besteht auch die Möglichkeit, sich auf spezielle Bereiche zu spezialisieren, wie zum Beispiel Kinder- und Jugendpsychiatrie oder Gerontopsychiatrie. Einige Fachärzte können auch in der Forschung oder in der Lehre an Universitäten tätig werden.

Zukunft der psychosomatischen Medizin

Die psychosomatische Medizin wird voraussichtlich weiter an Bedeutung gewinnen, da immer mehr Menschen unter stressbedingten körperlichen und psychischen Beschwerden leiden. Die ganzheitliche Betrachtung von psychischen und somatischen Faktoren bei der Diagnostik und Therapie wird immer wichtiger. Auch die Digitalisierung wird voraussichtlich Einzug in die psychosomatische Medizin halten, was neue Möglichkeiten in der Diagnostik und Behandlung eröffnet.

Insgesamt bietet das Berufsfeld des Facharztes für Psychosomatische Medizin und Psychiatrie vielfältige Herausforderungen und Entwicklungsmöglichkeiten für Mediziner, die sich für die Behandlung von psychischen und körperlichen Gesundheitsproblemen interessieren.

Teilen:

logo_actuell

Controller*innen und Betriebswirt*innen gesucht

Forschungsträger, Softwareunternehmen und Kliniken als Arbeitgeber

Stellenangebote: Oberärzte (m/w/d) für Kliniken in...

Wir rekrutieren aktuell für Abteilung Kinder- und Jugendpsychiatrie & neue Sektion Kinderurologie und Kinderchirurgie

Universitätsklinikum sucht Assistenzärzt:innen

Ausbildungsmöglichkeit zum Facharzt der Urologie oder Kinderchirurgie in neu errichteter Kinderchirurgie

Neueröffnetes MVZ für Hausarztmedizin und Telemedizin sucht...

Innovatives Versorgungszentrum mit moderner Technologie und zwei KV-Sitzen bietet Stellen für Allgemeinmediziner und Internisten

Krankenhaus modernisiert Geburtsklinik mit Neu- und...

Renommiertes Klinikum der Maximalversorgung mit komplettem Team dank eigener Ausbildung von Entbindungspfleger:innen

MTR/MTRA Fachkräfte & Teamleitung für große Ärztepartnerschaft in...

Stellenangebote MTR/MTRA für Strahlentherapie & Radiologie in Passau und Deggendorf

Stellenangebot stellvertretende Schulleitung an Bildungsinstitut...

Pflegepädagog:in für Leitungsaufgaben gesucht – Unsere Headhunter unterstützen bei Direktansprache

Zahntechniker (m/w/d) in Österreich gesucht – maßgeschneiderter...

Zahnklinik im Salzburger Land bietet deutlich bessere Verdienstmöglichkeiten für deutsche Spezialist:innen der Zahntechnik

Bauingenieure (m/w/d) für bautechnische Straßenbahnunterhaltung...

Bauingenieure (m/w/d) für bautechnische Straßenbahnunterhaltung in NRW gesucht