Berufsbild Pflegepädagogik - Studium Pflegepädagoge

Beruf des Pflegepädagogen - Begehrte Experten Pflegepädagogik

Berufsbild Pflegepädagogik - Pflegepädagoge

Der Beruf des Pflegepädagogen umfasst die Ausbildung von Pflegefachkräften sowie die Entwicklung von Lehrplänen und Unterrichtsmaterialien. Um in diesem Berufsfeld tätig zu werden, ist ein abgeschlossenes Studium der Pflegepädagogik erforderlich, das in der Regel an Fachhochschulen oder Universitäten absolviert werden kann.

Für wen könnte der Beruf des Pflegepädagogen passen?

Erfahrene Krankenschwestern, Kranken- und Gesundheitspfleger: Wenn du bereits als Krankenschwester, Kranken- oder Gesundheitspfleger tätig bist und nach neuen beruflichen Herausforderungen und Entwicklungsmöglichkeiten suchst, könnte ein Pflegepädagogik-Studium eine sinnvolle Option sein. Durch das Studium kannst du deine pädagogischen Fähigkeiten vertiefen und in die Ausbildung von Pflegefachkräften einsteigen, was eine bereichernde berufliche Veränderung sein kann. Darüber hinaus ist eine sehr interessante Gehaltsentwicklung gegeben.

Aber auch Schulabgängermit Abitur können hier einsteigen: Wenn du gerade die Schule abgeschlossen hast und ein Interesse an einer Karriere in der Pflegeausbildung hast, könnte der Beruf des Pflegepädagogen eine passende Option sein. Das Pflegepädagogik-Studium bietet dir die Möglichkeit, sowohl pflegerisches als auch pädagogisches Wissen zu erwerben und eine spannende Karriere in der Pflegeausbildung zu verfolgen.

Typische Merkmale des Berufs und mögliche Weiterbildungen

Als Pflegepädagoge bist du in der Lage, theoretisches und praktisches Wissen in der Pflegeausbildung zu vermitteln. Du entwickelst Lehrpläne, gestaltest Unterrichtseinheiten und begleitest die Auszubildenden während ihrer Lernprozesse. Du trägst maßgeblich dazu bei, die Qualität der Pflegeausbildung zu verbessern und zukünftige Pflegefachkräfte gut vorzubereiten.

Nach Abschluss des Pflegepädagogik-Studiums hast du die Möglichkeit, dich durch Zusatzweiterbildungen oder Spezialisierungen weiterzuentwickeln. Einige mögliche Optionen sind:

  1. Berufspädagogische Qualifikation: Durch eine zusätzliche Qualifikation im Bereich der Berufspädagogik eröffnen sich dir auch außerhalb des Gesundheitswesens Möglichkeiten als Ausbilder oder Dozent in verschiedenen Branchen.
  2. Pflegeberatung: Eine Weiterbildung in der Pflegeberatung ermöglicht es dir, Patienten und ihre Angehörigen in Fragen der Pflege und Gesundheitsversorgung zu beraten. Dies kann eine sinnvolle Ergänzung deiner Tätigkeit als Pflegepädagoge sein.
  3. Gerontologie: Eine Spezialisierung in der Gerontologie richtet sich auf die Pflege älterer Menschen und ermöglicht es dir, spezifische Kenntnisse und Fähigkeiten in diesem Bereich zu erwerben. Dies kann besonders relevant sein, da der demografische Wandel zu einer steigenden Anzahl älterer Menschen führt.

Berufsbild Pflegepädagogik - Studium Pflegepädagoge

Beruf des Pflegepädagogen - Begehrte Experten Pflegepädagogik

Arbeitgeber für Pflegepädagogen

Als Pflegepädagoge bieten sich dir verschiedene Arbeitsmöglichkeiten. Typische Arbeitgeber sind:

  1. Schulen für Gesundheits- und Krankenpflege: Du kannst als Dozent oder Ausbildungsleiter an Schulen für Gesundheits- und Krankenpflege tätig werden und so die Ausbildung von Pflegefachkräften begleiten.
  2. Fachschulen für Altenpflege: In Fachschulen für Altenpflege unterstützt du die Ausbildung von Altenpflegern und betreust angehende Fachkräfte.
  3. Krankenhäuser: Krankenhäuser stellen Pflegepädagogen ein, um interne Schulungen und Fortbildungen für das Pflegepersonal anzubieten und somit die Qualität der Pflege zu verbessern.
  4. Pflegeeinrichtungen: In Pflegeeinrichtungen kannst du als Pflegepädagoge tätig sein, um das Personal in der Pflegeausbildung oder bei Fortbildungen zu unterstützen.

Zusammenfassung

Der Beruf des Pflegepädagogen bietet Schulabgängern mit Interesse an der Pflegeausbildung und erfahrenen Krankenschwestern, Kranken- und Gesundheitspflegern, die nach einer neuen beruflichen Herausforderung suchen, interessante Möglichkeiten. Das Pflegepädagogik-Studium vermittelt sowohl pflegerisches als auch pädagogisches Wissen und bereitet dich darauf vor, in der Ausbildung von Pflegefachkräften tätig zu sein. Du kannst dich durch Zusatzweiterbildungen oder Spezialisierungen weiterentwickeln und hast verschiedene Arbeitgeberoptionen wie Schulen für Gesundheits- und Krankenpflege, Fachschulen für Altenpflege, Krankenhäuser und Pflegeeinrichtungen.

Teilen:

logo_actuell

Gesucht: geotechnischer Ingenieur (m/w/d)

Projektierung Offshore-Windenergieprojekte bei etabliertem Ingenieurbüro

Moderne Radiologiepraxis in NRW sucht MTR - MTRA

Gemeinschaftspraxis sucht Unterstützung für Untersuchungen und Behandlung von Patienten

Pneumologie in Hamburg – Oberärzte (m/w/d) gesucht

Top-Krankenhaus mit zwei offenen Positionen

Controller*innen und Betriebswirt*innen gesucht

Forschungsträger, Softwareunternehmen und Kliniken als Arbeitgeber

Stellenangebote: Oberärzte (m/w/d) für Kliniken in...

Wir rekrutieren aktuell für Abteilung Kinder- und Jugendpsychiatrie & neue Sektion Kinderurologie und Kinderchirurgie

Universitätsklinikum sucht Assistenzärzt:innen

Ausbildungsmöglichkeit zum Facharzt der Urologie oder Kinderchirurgie in neu errichteter Kinderchirurgie

Neueröffnetes MVZ für Hausarztmedizin und Telemedizin sucht...

Innovatives Versorgungszentrum mit moderner Technologie und zwei KV-Sitzen bietet Stellen für Allgemeinmediziner und Internisten

Krankenhaus modernisiert Geburtsklinik mit Neu- und...

Renommiertes Klinikum der Maximalversorgung mit komplettem Team dank eigener Ausbildung von Entbindungspfleger:innen

MTR/MTRA Fachkräfte & Teamleitung für große Ärztepartnerschaft in...

Stellenangebote MTR/MTRA für Strahlentherapie & Radiologie in Passau und Deggendorf