Facharzt für Nuklearmedizin

Studium

Studium und Studienabschlüsse

Um Nuklearmediziner zu werden, müssen angehende Mediziner zuerst ein Medizinstudium absolvieren, das in der Regel aus einem 6-jährigen Studiengang besteht. Nach dem Studium müssen sie eine Facharztausbildung im Bereich Nuklearmedizin durchlaufen. Diese Facharztausbildung dauert in der Regel 5 Jahre und beinhaltet eine praktische Ausbildung in verschiedenen nuklearmedizinischen Einrichtungen sowie eine theoretische Ausbildung in Seminaren und Kursen.

BerufsbilderÖffentlicher Dienst

BerufsbilderIngenieurwesen

BerufsbilderGesundheitswesen

BerufsbilderÄrzte

logo_actuell

Facharzt für Arbeitsmedizin gesucht

Karrieremöglichkeit bei weltweit führende EHS-Tochtergesellschaft in NRW

Pneumologie in Hamburg – Oberärzte (m/w/d) gesucht

Top-Krankenhaus mit zwei offenen Positionen

Stellenangebote: Oberärzte (m/w/d) für Kliniken in...

Wir rekrutieren aktuell für Abteilung Kinder- und Jugendpsychiatrie & neue Sektion Kinderurologie und Kinderchirurgie

Universitätsklinikum sucht Assistenzärzt:innen

Ausbildungsmöglichkeit zum Facharzt der Urologie oder Kinderchirurgie in neu errichteter Kinderchirurgie

Neueröffnetes MVZ für Hausarztmedizin und Telemedizin sucht...

Innovatives Versorgungszentrum mit moderner Technologie und zwei KV-Sitzen bietet Stellen für Allgemeinmediziner und Internisten

Nuklearmediziner:in für Oberarztstelle gesucht

Institut für Radiologie, Neuroradiologie und Nuklearmedizin in Bayern - Großkrankenhaus der Maximalversorgung

Strategisches & medizinisches Controlling – Stellen mit...

Leitungskraft und Fachkraft für Unternehmenssteuerung in einer Klinik im Rheinland gesucht

Nachfolge Chefärzt:in kurzfristig besetzt – Neuausrichtung der...

Dank der effektiven Rekrutierung durch unserer Headhunter:innen kann Businessplan und bedeutender Meilenstein der Klinik eingehalten werden