MTRA - Medizinisch technischer Radiologieassistenten

Karriere

Einsatzbereiche als Radiologieassistent:in

Nach der Ausbildung hat man grundlegend vier verschiedene Einsatzbereiche zur Auswahl:

  • Radiologische Diagnostik
  • Strahlentherapie
  • Nuklearmedizin
  • Strahlenphysik & Dosimetrie

In allen vier Bereichen hat man als MTRA eine große Verantwortung, da dies der einzige Gesundheitsfachberuf mit Fachkunde im Strahlenschutz ist. Zudem dürfen medizinisch-technische Radiologieassistent:innen ohne ärztliche Aufsicht und Verantwortung arbeiten.

Radiologische Diagnostik

In diesem Bereich ist man als MTRA für bildgebende Verfahren mit verschiedenen Geräten (Röntgen, MRT, CT und Röntgenkontrastmitteluntersuchung) zuständig. Hier sind vor allem gute Anatomiekenntnisse und die enge Zusammenarbeit mit dem behandelnden Ärzt:in wichtig. Zudem ist man als Radiologieassistent:in für die Qualitätssicherung und den Strahlenschutz verantwortlich – in Deutschland ist es gesetzlich vorgeschrieben, Personal und Patient:innen nur den minimal nötigen Strahlen auszusetzen.

Strahlentherapie

In der Strahlentherapie behandelt man als MTRA vor allem Patient:innen mit Krebserkrankungen mittels Strahlung, die von außen auf die Tumore gelenkt werden. Entsprechend nah ist man an den Patient:innen dran und deren erste:r Ansprechpartner:in. Als Bezugsperson hat man viel Verantwortung und betreut die Patient:innen auch psychisch.

Nuklearmedizin

In der Nuklearmedizin behandelt man ebenfalls vorrangig Krebspatient:innen. Hier werden allerdings radioaktive Substanzen in sehr kleinen Mengen verabreicht und im Körper mittels hochempfindlicher computergestützten Strahlenmessgeräten an die entsprechenden Stellen gelenkt. Als MTRA bereitet man die Substanzen für die Behandlungen vor und bestimmt die Strahlenmenge. Auch hier ist man für den Schutz und die Qualität verantwortlich.

Strahlenphysik & Dosimetrie

Dieser Bereich ist sehr vielfältig und umfasst unter anderem die Überwachung von Therapieanlagen, aber auch die Planung von Behandlungen. Hier wird die eigenständige Arbeitsweise der MTRA und die enge Zusammenarbeit mit Ärzt:innen in der Therapieplanung deutlich.

Als MTRA hat man grundsätzlich in allen vier oben vorgestellten Bereichen viele Möglichkeiten, da entsprechend ausgebildete Fachkräfte in Krankenhäusern und radiologischen Praxen immer mehr gebraucht werden. Zudem kann man als Radiologieassistent:in in der Industrie und Forschung arbeiten. Dabei hat man in allen Bereichen gute Aufstiegschancen und Weiterbildungsmöglichkeiten.

BerufsbilderÖffentlicher Dienst

BerufsbilderIngenieurwesen

BerufsbilderGesundheitswesen

BerufsbilderÄrzte

logo_actuell

Leitung Therapiekoordination in Bayern gesucht

Stellenangebote bei einer Rehabilitationsklinik in Bayern

Therapeuten gesucht – attraktive Konditionen & moderne...

Spannende Stellenangebote für Logopäden und Physiotherapeuten im Saarland und in Hamburg

Pflegepädagogen für Berufsschule gesucht

Bildungszentrum in Niedersachsen schreibt neue Stellen aus

Moderne Radiologiepraxis in NRW sucht MTR - MTRA

Gemeinschaftspraxis sucht Unterstützung für Untersuchungen und Behandlung von Patienten

Controller*innen und Betriebswirt*innen gesucht

Forschungsträger, Softwareunternehmen und Kliniken als Arbeitgeber

Krankenhaus modernisiert Geburtsklinik mit Neu- und...

Renommiertes Klinikum der Maximalversorgung mit komplettem Team dank eigener Ausbildung von Entbindungspfleger:innen

MTR/MTRA Fachkräfte & Teamleitung für große Ärztepartnerschaft in...

Stellenangebote MTR/MTRA für Strahlentherapie & Radiologie in Passau und Deggendorf

Stellenangebot stellvertretende Schulleitung an Bildungsinstitut...

Pflegepädagog:in für Leitungsaufgaben gesucht – Unsere Headhunter unterstützen bei Direktansprache

Zahntechniker (m/w/d) in Österreich gesucht – maßgeschneiderter...

Zahnklinik im Salzburger Land bietet deutlich bessere Verdienstmöglichkeiten für deutsche Spezialist:innen der Zahntechnik